Dahliengarten
Hamburg
online
Home

Kontakt

E-Mail

So finden Sie uns

Kurz-Info

Gartenplan

Telefon-
Sprechstunde

Dahliengarten Hamburg **** Alles über Dahlien *** Dahlien-Links *** Dahlien-Fragen-Übersicht
Aktualisiert am Montag, 29. Juni 2009, um 21:59 Uhr

Dahlien-Pflanzenschutz: Allgemeines *** Tierische Schädlinge *** Virus-Krankheiten *** Pilz-Krankheiten *** Bakterien-Krankheiten.

Pilz-Krankheiten

1) Mehltau

Schadbild:

  • Die Blätter sind mit einem weisslich gefärbten, mehlartigen Belag überzogen.

Hauptursache:

  • Krasse Temperaturwechsel.

Gegen-Massnahmen:

  • Dahlien nicht zu eng pflanzen.
  • Keine übermässige Stickstoff-Düngung.
  • Auf sonnige Lage der Dahlien achten.

Präperate gegen Mehltau: "Saprol" und "Bayleton".

2) Blattflecken Krankheit

Schadbild:

  • Gelblich-grüne Punkte auf den Blättern. Bei starkem Befall gibt es Löcher in den Blättern, die mit Fortschreiten der Krankeit vertrocknen. Ursache: Nasse Witterung und feuchte Lage.

Krankheits-Erreger:
Ein Brandpilz namens "Entyloma dahliae". Durch den Wind können die Sporiden auch auf andere Dahlien verbreitet werden. .

Gegen-Massnahmen:

  • Die befallenen Blätter kann man nicht mehr retten, aber vorbeugend oder um eine weitere Ausbreitung zu verhindern, kann man mit folgenden Fungiziden die Dahlien spritzen: "Antracol 0,2" oder "Tithame Ultra" oder "Polygram WG 0,2". "

3) Stengel- oder Knollen-Fäule

Schadbild:

  • An den Stengeln der Pflanzen äussert sich die Krankheit zuerst durch das Auftreten wässriger Flecke, über den die Blätter zu welken beginnen (Der Fäulnis-Erreger kann sowohl an den Pflanzen als auch an den eingelagerten Knollen auftreten).

Krankheits-Erreger:
Der Becherpilz "Sclerotinia sclerotiorum" tritt vor allem in lange Zeit gärtnererisch genutztem Boden auf.

Gegen-Massnahmen:

  • Keine infizierten Knollen mit überwintern.
  • Beim Auspflanzen feuchte Lagen vermeiden und für luftigen Stand sorgen.

4) Verticillium-Welke

Schadbild:

  • Diese Krankheit führt zu einem plötzlichen Welken und raschen Absterben der befallenen Pflanzen (Schneidet man die Stengel durch, kann man die verstopften Leitbündel sehen).

Krankheits-Erreger:
Der Pilz "Verticillium dahliae". Er befällt die Pflanzen vom Boden her.

Gegen-Massnahmen:

  • Stark befallene Pflanzen entfernen.
  • Knollen vor Einlagerung von allen Stengel- und Blattresten säubern.

5) Grauschimmel

Schadbild:

  • An Stengeln, Blättern und Blüten treten weiche, bräunlich verfärbte Stellen auf, die mit Fortschreiten der Krankeit von einem mausgrauen Schimmelrasen überzogen werden.

Krankheits-Erreger:
Der Pilz "Botrydis cinerea".

Gegen-Massnahmen:

  • Dahlien nicht zu eng pflanzen.
  • Keine übermässige Stickstoff-Düngung.
  • Hohe Feuchtigkeit vermeiden.
  • Regelmässiges Durchputzen der Pflanzen.